• Willkommen im Labor für
    Motorische Kognition und Neurorehabilitation

    In unserem Labor entwickeln und verfeinern wir Methoden bzw. Instrumente mit dem Ziel, diese in der Diagnostik oder in der Neurorehabilitation einsetzen zu können. Der Themenschwerpunkt bildet die Planung von Bewegungen. Im Fokus unserer Forschungsfragen stehen Personengruppen, die Schwierigkeiten mit dieser für den Alltag wichtigen Funktion haben. Mit unserem translationalen Ansatz möchten wir den Anwendungstransfer von der Universität zur Klinik unterstützen.  

    Unsere Gruppe ist affiliiert mit dem Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Klinische Neuropsychologie, sowie mit dem Zukunftskolleg der Universität Konstanz.

    Wir haben eine enge Zusammenarbeit mit den Kliniken Schmieder in Allensbach und Konstanz. Wir sind assoziiert mit dem Lurija-Institut für  Rehabilitationswissenschaften und Gesundheitsforschung an der Universität Konstanz: www.kliniken-schmieder.de/lurija-institut

Neue Post Covid Studie: Gruppentherapie in ambulanter Psychotherapie-Praxis

Gruppentherapieprogramm zur Behandlung von Fatigue sowie affektiven und kognitiven Störungen bei Patienten mit Post-COVID am apb Konstanz

Wir freuen uns, Ihnen im Rahmen der psychotherapeutischen Ambulanz des apb ein Gruppentherapieprogramm zur Behandlung von Fatigue sowie affektiven und kognitiven Störungen bei Patienten mit Post-COVID anbieten zu können.

Voraussetzungen für die Programmteilnahme:
- nachgewiesene Covid-Erkrankung vor mindestens 3 Monaten
- Sie leiden seitdem an einer ausgeprägten Erschöpfung, Probleme mit Konzentration und Gedächtnis oder/und psychischer Belastung
- Sie sind über 18 Jahre alt und Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten aus den diagnostischen Sitzungen anonymisiert für das Uni-Projekt ausgewertet werden düfen.

Ablauf:
• Sie melden sich am apb über das Anmeldeformular zur Gruppentherapie an:
• Sie werden per Zufall einer Gruppe mit sofortigem Beginn bzw. einer Gruppe mit 5 Monate Wartezeit zugeteilt. Bei Wartezeit werden Sitzung 1 und 2 zweimal durchgeführt, also kurz vor Beginn der Gruppentherapie wiederholt.

Umfang:
Sie nehmen über ca. 12 Wochen 1x wöchentlich an einer Sitzung teil und 3 Monate später nochmal an 2 Sitzungen.

Weitere Informationen zum Ablauf entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Die Beteiligten:

Das Projekt am apb ist eine Zusammenarbeit mit dem Team von Prof. Dr. med. Matthias Weisbrod, Dr. Thomas Schilling und Dr.Steffen Aschenbrenner am SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach

Das apb - Zentrum für Psychotherapie ist eine Psychotherapeutische Ambulanz für Erwachsene, Kinder und Jugendliche. Das apb ist ein staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut für Psychologische Psychotherapeuten & Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten.

Dr. Jennifer Randerath ist Leiterin der Arbeitsgruppe Motorische Kognition & Neurorehabilitation am Zukunftskolleg, Abteilung für Psychologie und Lurija Institut an der Universität Konstanz. Die Studie wird unterstützt durch die studentische Mitarbeiterin Sarah Detzner.

Kontakt am apb in Konstanz:
Jennifer.Randerath@apb.rhap.de
Bruder Klausstr. 8
78467 Konstanz